Zeichnung Uta H. Götz
Zeichnung Uta H. Götz

"Höhbeck - Saga"

von Peter Bauhaus nach den Lebenserinnerungen von Margret und Karl Voelkel

Premiere auf dem Höhbeck am 29. Juli 2021

Nach dem ersten Weltkrieg zieht es vier Paare in den abgelegenen Höhbeck, im Wendland idyllisch oberhalb der Elbe gelegen, um einen Traum zu verwirklichen: Ein selbstbestimmtes Leben in einer gewählten Gemeinschaft. Eines der Paare ist Margret und Karl Voelkel.

Margret Voelkel: „Das war einfach ein Traum. Aber der Traum wurde dann Wirklichkeit und die Wirklichkeit musste man anpacken.“

es spielen:

  • Carolin Serafin
  • Kerstin Wittstamm
  • Christian Bruhn
  • Henning Karge

Regie: Caspar Harlan

Ausstattung: Elisabeth Harlan

 IM SPIELPLAN
Do., 05.08.21
18.00 Uhr
Salderatzen. ein Ding der Möglichkeit
Salderatzen 3 29496 Waddeweitz
karten@freiebuehnewendland.de oder 0151-42335435
Fr., 06.08.21
18.00 Uhr
Salderatzen. ein Ding der Möglichkeit
Salderatzen 3 29496 Waddeweitz
karten@freiebuehnewendland.de oder 0151-42335435
Sa., 07.08.21
18.00 Uhr
Salderatzen. ein Ding der Möglichkeit
Salderatzen 3 29496 Waddeweitz
karten@freiebuehnewendland.de oder 0151-42335435
Höhbeck_Probe-1
20210722_112330_resized
Höhbeck_Probe-4
20210722_124307_resized

wir danken:

danke

Fotos (2 oben): Kina Becker